Wahlkreis 16 – Mecklenburgische Seenplatte I – Vorpommern-Greifswald II

Enrico Komning

Alter: 47 Jahre

Ausbildung, berufliche Tätigkeiten: Baufacharbeiter, Rechtsanwalt

Wohnort: Neubrandenburg

Politische Zielsetzungen:

  • Stärkung der internationalen Beziehungen und der Zusammenarbeit mit Russland, den USA und China
  • Fundamentierung der wirtschaftlichen und insbesondere auch der politischen Beziehungen der Bundesrepublik Deutschland in erster Linie zu allen europäischen Staaten
  • Dialog zur politischen und militärischen Rolle der Bundesrepublik in der NATO
  • Unterstützung von globalen Friedensanstrengungen und Humanisierungsbemühungen
  • uneingeschränkte Erhaltung des deutschen Rechtsstaates , der Verhinderung illegaler Einreise in die Bunderepublik und Beendigung jeglichen unbefugten Aufenthaltes
  • Ausbau des Verfassungsschutzes und Beendigung des Ausspähens von Daten durch fremde Nachrichtendienste
  • Erhaltung und Liberalisierung des Waffenrechts
  • Reformierung des Bankenrechts und des europäischen Finanzsystems und Rückkehr zu nationalstaatlichen Währungen in Europa
  • Dialog mit in- und ausländischen Wirtschaftsverbänden
  • Schaffung von Kooperationsmöglichkeiten durch Organisation verschiedenartiger Zusammentreffen von Mittelständlern des In- und Auslandes
  • Bürokratieabbau bei Antragsverfahren und Zulassungsverfahren durch einfachere Strukturen
  • Vertiefte Kommunikation mit regionalen Wirtschaftsverbänden zur Durchsetzung derer Interessen

Persönliches:

Verheiratet, 4 Kinder, 2 Enkelkinder
Geboren in Stralsund, aufgewachsen in Viereck OT ETS
Mitglied der Greifswalder Burschenschaft Rugia (DB!)
2000/2001 Mitglied der Partei Rechtsstaatlicher Offensive (Schill Partei)
2010 -2012 Mitglied in der Freien Demokratischen Partei (FDP)
2014 Mitglied der Alternative für Deutschland (AfD): 2015/2016 Beisitzer im Kreisvorstand Mecklenburgische Seenplatte 2015 Beisitzer im Landesvorstand (Justiziar)
Seit 2016 Mitglied des Landtages in Mecklenburg-Vorpommern und stellvertretender Fraktionsvorsitzender der AfD-Fraktion im Landtag